Prüfung der Farbechtheit

Die Lehrerin Ulrike Rohr von der Ernst-Barlach-Gemeinschaftsschule Wedel verwendet im Fach Naturwissenschaften im 7. Jahrgang zum Thema „Kleiden und Schmücken – Eigenschaften von Stoffen“ den Text auf der folgenden Seite: Ping „Kleiden und Schmücken“ Seite 168 (Internet: http://www.mint-unt.de/ping-1.html  )

Ihre Schülerinnen und Schüler sind daran gewöhnt, Texte mit Lesestrategien zu knacken. Sie verwenden den Lesestrategiestreifen für Versuchsanleitungen als Geländer.


Download
Lesestreifen Versuchsanleitungen lesen - NZL-Lesen macht stark S1 (pdf)

Die Lehrerin hat sich im Rahmen ihrer Vorbereitung auf den Unterricht ihre bildungssprachlichen Erwartungen bewusst gemacht.
In der mündlichen oder schriftlichen Anschlusskommunikation bzw. in einem Test möchte sie erreichen, dass die Schülerinnen und Schüler über einen Mitteilungswortschatz verfügen, der die folgenden sprachlichen Äußerungen im Fachunterricht ermöglicht:

 

Die Aufgaben und Geländer auf den nächsten Seiten wurden erarbeitet, um damit die Entwicklung des Mitteilungswortschatzes und die Verwendung der Wörter in Sätzen im Rahmen des sprachsensiblen Fachunterrichts zu unterstützen:

 

Unterstützung

Einsatzform                              

Wortschatzgeländer (Bilder, Komposita in Einzelnomen aufgegliedert, Beispiele)

Tischflipchart oder AB – laufend verfügbar

Satzschalttafel (Geländer zum Bilden von Sätzen)

Tischflipchart oder AB – laufend verfügbar
Aufgaben zur Durchführung eines Versuches  Partnerarbeit, einmal

 

Die Lehrerin hat sich über diese sprachliche Herausforderungen auf Wortebene informiert:
Das Wort „Stoff“ wird alltagssprachlich in der Regel anders verwendet als im Textkontext (Stoff - Fachsprache 1 = aus Garn gewebtes, gewirktes, gestricktes, in Bahnen aufgerollt in den Handel kommendes Erzeugnis, das besonders für Kleidung, [Haushalts]wäsche und Innenausstattung verarbeitet wird; Stoff - Fachsprache2 = in chemisch einheitlicher Form vorliegende, durch charakteristische physikalische und chemische Eigenschaften gekennzeichnete Materie; Substanz Stoff – Alltagssprache = etwas, worüber jemand berichten, nachdenken kann, worüber man sich unterhalten kann)

 

 

 

 

Link

NZL-mit Biss: Eingenschaften von Stoffen - Eine Versuchsanleitung lesen
Unterrichtsbeispiele von Frau Ulrike Rohr, Wedel

 

Download