Leichtlesereihen

 

Empfehlenswerte Ganzschriften für Jugendliche mit geringer Leseerfahrung

 

Ein kompetenter Leser oder eine kompetente Leserin liest gern und häufig. Viele Schülerinnen und Schüler verfügen jedoch nicht über eine ausreichende Lesekompetenz – die Lesefreude konnte sich nicht entfalten, wurde durch negative Erfahrungen gebremst, Lesesituationen werden zunehmend gemieden, die Entwicklung zum kompetenten Leser oder zur kompetenten Leserin stagniert. Doch dieser Teufelskreis kann durchbrochen werden, indem der Zugang zum Buch erleichtert und der Spaßfaktor erhöht wird. Folgende Reihen werden von Lehrerinnen und Lehrern in "Lesen macht stark"-Schulen eingesetzt:

 

  • K.L.A.R. – Taschenbuch, Verlag an der Ruhr
  • short & easy, Ravensburger Taschenbuchverlag
  • einfach lesen! Leseprojekte, Cornelsen
  • Spass am Lesen Verlag

 

Warum sind diese Reihen empfehlenswert?

 

  • Sie sind leicht lesbar, knüpfen aber an ein altersgemäßes Leseinteresse an.
  • Sie sind in einer leicht lesbaren Schrift verfasst.
  • Die Texte sind in kurze Abschnitte untergliedert.
  • Das Textverständnis wird durch Illustrationen erleichtert (Cornelsen).
  • Ansprechende Cover regen vor der eigentlichen Textbegegnung das Leseinteresse an (short & easy).
  • Im Rahmen einer gezielten Leseanimation können einige der ausgewählten Titel beispielsweise für die Zusammenstellung einer „Leicht-Lese-Kiste“ genutzt werden.

 

K.L.A.R. - Taschenbuch

Diese Lektüre eignet sich speziell für leseungeübte Jugendliche ab dem 12. Lebensjahr nach dem Motto: K.L.A.R. = kurz-leicht-aktuell-real

Die Texte sind in einer leicht lesbaren Schrift geschrieben und eignen sich für Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 bis 10.

Verlagsseite K.L.A.R.- Verlag an der Ruhr

 

Reihe short & easy im Ravensburger Taschenbuchverlag

Short & easy nennt sich diese Reihe aus dem Ravensburger Verlag. Und wie der Name sagt, erscheinen in dieser Reihe Bücher, die leicht zu lesen und kurz sind. In kurze Textabschnitte untergliedert, sprechen die Inhalte Kinder ab ca. 12 Jahren an. Spannende kurze Geschichten – die richtige Urlaubslektüre für junge Lesemuffel. Das Schriftbild und der Zeilenabstand sind besonders groß, der Textumfang beträgt meist weniger als 100 Seiten. Die authentische Thematik wird über ansprechende Cover vermittelt. Der visuelle Impuls ermöglicht das Wecken des Leseinteresses unabhängig von einer ersten Textbegegnung.

Verlagsseite schort & easy - Ravensburger Taschenbuchverlag

 

einfach lesen! Leseprojekte von Cornelsen

„Altersangemessene Ganzschriften sind häufig zu umfangreich und zu schwierig für leseschwächere Schülerinnen und Schüler. Die Reihe einfach lesen! präsentiert gekürzte und vereinfachte Jugendbücher. Jedes Kapitel wird mit einer textentlastenden Illustration eröffnet und schließt mit Aufgaben und Übungen, die das Textverständnis sichern. Es werden sowohl inhaltliche als auch sprachliche Aspekte thematisiert. Lückentexte, Bilder- und Wörterrätsel, problemorientierte Fragestellungen, Malaufgaben und andere spielerische Übungen unterstützen lebendigen Lese- und Förderunterricht. Ein Lösungsheft liegt jeweils bei.“

Die Hefte für Leseeinsteiger richten sich an Schülerinnen und Schüler mit größerem Förderbedarf und müssen individuell abgestimmt werden.

Verlagsseite einfach lesen! Leseprojekte für Leseanfänger - Cornelsen Verlag

 

Spass am Lesen Verlag
Der Verlag bietet Bücher in Einfacher Sprache. Sie sind leicht lesbar und doch packend. Sie erzählen Geschichten so, dass jeder sie verstehen kann. 
Verlagsseite: http://www.spassamlesenverlag.de

 

Verschiedenes

klar und deutlich

Der "Spass am Lesen Verlag" hat es sich zum Ziel gesetzt, ungeübte Leser oder Leser mit beschränkten Lese-/Sprachfähigkeiten interessante und einfache Lesetexte anzubieten. Die Zeitung Klar & Deutlich erscheint sechs Mal pro Jahr. Erstausgabe: Februar 2009.

 

Jungenleseliste

MANNdat erstellt regelmäßig aktuelle Jungen-Leselisten (aktuelle Literatur und Literaturklassiker). Eltern, Pädagogen und anderen Interessierten finden hier vielzählige wirklich interssante Bücher für Jungen.

 

Jungen lesen - aber anders
Die Broschüre „Jungen lesen – aber anders!“ bietet Lehrkräften Wissenswertes über die Leseinteressen von Jungen, methodisch-didaktische Ideen für die Schule sowie Empfehlungen für Medien, die Jungen ansprechen.

 

boys & books
boys & books richtet sich an erwachsene Literaturvermittler und Leseförderer in Schulen, Bibliotheken und Medien, im Buchhandel sowie an Eltern.

 

„Echte Kerle lesen nicht!?“
Christine Garbe (2008): leicht gekürzt erschienen in: Matzner, Michael; Tischner Wolfgang (Hg.), Handbuch Jungen-Pädagogik. Weinheim u. Basel: Beltz 2008, S. 301-315]

 

Rohr Verlag
Samy Deluxe: “Dis wo ich herkomm”, Rohwohlt Taschenbuch Verlag Ulrike Rohr (2010): “Dis wo ich herkomm - Ein Literaturprojekt zu Samy Deluxe” Klasse 7-10.