Lesemappen und Materialordner

 

Im Rahmen des Projektes „Niemanden zurücklassen – Lesen macht stark“ hat das IQSH in Zusammenarbeit mit dem Cornelsen-Verlag eine Lesemappe und einen Materialordner zur Förderung der Lesekompetenz entwickelt.

 

Im Zentrum der Unterrichtsarbeit steht die "Lesen macht stark" - Lesemappe, eine Art Portfolio, das der Organisation selbst regulierter und individualisierter Lernprozesse dient. Darüber hinaus sollen in der Lesemappen selbst mitgebrachte Texte des Schülers oder der Schülerin gesammelt werden.

 

 

Der Materialordner bietet eine Auswahl von Texten für diejenigen, die keine Texte mit in die Schule bringen.

 

Die ersten Unterrichtsstunden mit der neuen Lesemappe

 

Jede Schülerin und jeder Schüler erhält eine eigene Lesemappe. Die Lesemappe ist ein fester Pappordner im DIN A4-Format mit Hebelmechanik, der mit 18 Seiten (Arbeitsbögen, Themenseiten, Registerblättern) geliefert wird. Die Zuordnung der einzelnen Seiten zu den betreffenden Registerblättern muss in der Klasse vorgenommen werden.

Es wird empfohlen, die Lesemappe in einem Regal im Klassenraum zur ständigen Verfügung bereitzuhalten.

 

Einführung:

 

Der Einstieg in die Lesemappe bedarf einer Einführung. Die erste Begegnung mit der Lesemappe kann durch die Zuordnung der Einzelseiten zu den entsprechenden Registerblättern erfolgen.

 

 

Drei Themenkarten:

 

Die Themenkarten sind vielseitig einsetzbar: Sie dienen als Wegweiser durch den Materialordner. Sie fungieren als Inhaltsverzeichnis, das sich über Bilder und Piktogramme erschließt und damit einen schnellen Überblick ermöglicht. Nach dem Ordnen der Lesemappe können die Themenseiten eingeführt werden. Motivierende Bilder wecken das Leseinteresse. Auf dem Arbeitsbogen „Lese-Wunschzettel“ (Materialordner S. 2) wird das Wunschthema eingetragen. Dabei wird von Anfang an Raum für das Mitbringen eigener Lesetexte gelassen. Die Lehrkraft kann die Lesewünsche für die Ermittlung des Kopierbedarfs nutzen, um die Texte zuzuteilen oder in entsprechender Anzahl bereitzulegen.

Die Piktogramme ermöglichen den direkten Zugriff der einzelnen Schüler auf die Themenseiten im Materialordner und erleichtern das schnelle Zurechtfinden.

 

                   

Abbildung: Piktogramme der Themenkarten "Lesen macht stark"

 

 

Die Abbildungen der Themenkarten dienen zudem der Textvorentlastung: Sie können in Kombination mit dem Cluster des Arbeitsblattes "Sich auf ein Thema einstimmen" (MO, S. 6) zur Aktivierung des Vorwissens eingesetzt werden.

 

 

 

Der Materialordner

 

Der Materialordner enthält eine themenorientierte Textsammlung. Bei der Auswahl der Themen stand die motivationale Dimension der Lesekompetenz im Vordergrund. Die Textauswahl orientiert sich daher an einem altersgemäßen Leseinteresse. Interkulturelle Bildung und Erziehung ist eine Querschnittsaufgabe für alle Fächer und Unterrichtsinhalte. Dieser Anforderung kommt das Material durch Anknüpfung an universelle Daseinserfahrungen nach: Textinhalte orientieren sich am Lebensweltbezug und an den Erfahrungen der Schülerinnen und Schüler - unabhängig von der Herkunftskultur.

 

Im Textangebot werden geschlechtsspezifische Interessenunterschiede berücksichtigt (Jungen lesen oft lieber Sachtexte, Abenteuergeschichten, äußere Handlung; Mädchen bevorzugen oft Beziehungsgeschichten, Problemliteratur, innere Handlung). Die Textauswahl durch den Schüler/die Schülerin verhindert dabei unerwünschte Rollenzuweisungen und erlaubt die individuelle Abweichung. Die freie Auswahl der Texte erhöht die Wahrscheinlichkeit einer motivierten Lesehaltung.

 

Die Projektmaterialien können als Produkt des Cornelsen Verlages auch außerhalb Schleswig-Holsteins erworben werden:

Lesen macht stark - Materialordner ISBN 978-3-06-060002-1
Lesen macht stark - Lesemappe ISBN 978-3-06-060001-4

 

Bestellung der Lesemappen bis zum 30. Juni 2016

Um diese erfolgreichen Materialien in größerer Stückzahl den Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsschulen zugänglich zu machen, wird das MSB auch in diesem Schuljahr die Kosten übernehmen.

Bestellformular Lesemappen Schuljahr 2016/17

 

 

 

Einführung in die Arbeit mit der Lesemappe für Ihre Fachkonferenz

Die Powerpoint "Erste Schritte mit der Lesesmappe führt in das Konzept ein und kann auf Fachkonferenzne eingesetzt werden. Wenden Sie sich mit weiteren Fragen an den Lesecoach Ihrer Schule.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Einfuehrung_Lms_Fachkonferenz.pdf(3,3 MiB)

 

Praxistipps

Praxistipp Lesefest
Praxistipp Lesemappenübergabe
Praxistipp Lesemappe - Organisationstipps und Schülerkartei
Piktogramme